Florenz – die zweite Woche!

Florenz – die zweite Woche!

BOCCADO Kulturreise in individueller Kleingruppe von 6 – 14 Personen

Das überreiche kulturelle Erbe Italiens ballt sich in bestimmten Regionen. Florenz als Ursprungsort der Renaissance weist soviel Erstklassiges auf, dass ein einmaliger Besuch wohl einen Überblick über das Wichtigste bieten kann; doch soviele großartige Kunstwerke – die andernorts Publikumsmagneten wären – kommen in unmittelbarer Konkurrenz zu Ikonen der Weltkultur wie dem „David“ von Michelangelo und der „Geburt der Venus“ von Botticelli zu kurz.

Diese Reise möchte eine klaffende Lücke auf dem Kulturreise-Markt schließen und sich vor allem solchen Werken widmen, die in der Besuchergunst – aus schierem Zeitmangel sowie intellektueller Überfrachtung – beim ersten Florenzbesuch ein Mauerblümchendasein fristen.

Unser gemütliches Hotel Art Atelier (oder vergleichbar) mitten in der Stadt bietet den idealen Rückzugsort, um das Gesehene in bester Atmosphäre zu verdauen.

1. Reisetag   Anreise nach Florenz

Anreise nach Florenz. Transfer zum Hotel und Gelegenheit zu einem ersten Spaziergang durch die Innenstadt. Gemeinsames Abendessen in einem ausgesuchten Lokal.

2. Reisetag   Bekannte und unbekannte Juwelen

Andrea del Castagno begründet mit seinem Cena­colo in Sant’Apollonia eine kleine Tradition groß­flächiger Abendmahlsgemälde, in deren Folge auch das berühmte Abendmahl Leonardo da Vin­cis in Mailand zählt. Wir sehen im Kloster Sant’Apollonia den faszinierenden Entwurf Castagnos aus der 2. Generation florentiner Früh­renaissance. Wir bleiben beim Thema und verglei­chen das Werk Castagnos mit den beiden Versio­nen Ghirlandaios (3. Generation florentiner Früh­renaissance), die sich in der Kirche Ognissanti so­wie im Kloster San Marco befin­den.
Mit dem Linienbus dann zum Kloster San Salvi, das außerhalb der Innenstadt liegt und da­her so gut wie niemals im Rahmen geführter Gruppenreisen besucht wird. Hier bestaunen wir das in meisterli­chem Kolorit und im Stile der Hochrenaissance ausgeführte Abendmahl des be­deutenden Hoch-Renaissance-Malers Andrea del Sarto.
Nach der Mittagspause dann ins Archäolo­gische Museum, wo wir die berühmte Chimäre von Arezzo, eines der etruskischen Hauptwerke, sehen werden. Es schließt sich an ein Spaziergang durch Santissima Annunziata mit der eindrucks­vollen Tribuna Albertis. Wir beschließen unseren Tag mit dem Besuch im Palazzo Medici, wo Benozzo Gozzoli mit dem Zug der Heiligen Drei Könige sein Meisterwerk schuf.

3. Reisetag   Oltrarno und die Karthause von Florenz

Bummel durch das Altstadtviertel Oltrarno – süd­lich des Arno – zur kleinen Kirche Santa Felicità. Hier hat der florentiner Manierist Pontormo ein bezwingendes Meisterwerk geschaffen. Seine Deposizione ist ein Delirium von Farben und Formen. Weiter nach Santo Spirito (Spätwerk Brunelleschis) und zur Kirche Santa Maria del Carmine, deren Brancacci-Kapelle mit sensatio­nellen Fresken Masaccios geschmückt ist.
Nach der Mittagspause fahren wir dann mit dem Lini­enbus an den südlichen Stadtrand von Florenz nach Galluzzo, über dem sich seit dem späten Mit­telalter die mächtige Kartause erhebt. Eine Füh­rung durch die Anlage zeigt uns Malereien von Pontormo, den schönen Kapitelsaal und eines der luxuriösen Apartments, in denen die Kartäuser schweigend ihr Leben fristeten. Zum Abschluß ko­sten wir noch den hochprozentigen Klosterlikör.

4. Reisetag   Pistoia

Per Eisenbahn in weniger als einer Stunde ins be­schauliche Pistoia, das wie eine gemütliche Mi­niatur von Florenz wirkt. Auf dem Weg in die In­nenstadt werfen wir einen Blick auf die Fresken in Sant’Antonio dei Frati del Tao, auf die Kanzel des Guglielmo da Pisa in San Giovanni fuori Civitas und statten der im Stile Brunelleschis errichteten Wallfahrtskirche Madonna dell’Umiltà einen Be­such ab. In Sant’Andrea gibt es die erste Kanzel des Giovanni Pisano zu bewundern. Wir betrach­ten die bunten Terrakotten della Robbias am Ospedale del Ceppo und gelan­gen schließlich zum Domplatz. Im Dom zu sehen der bedeutende Silber-Pa­gliotto, gegenüber das elegante Baptisterium. Hübsch das traditionelle Markttreiben um den Dom. Abschließend versu­chen wir dann im Museo Marino Marini, den in Florenz erarbeiteten Kunstbegriff auf das Œuvre (vornehmlich dicke Frauen und Pferde) dieses be­rühmten pistoieser Zeitgenossen anzuwenden.

5. Reisetag   Ein Tag voller Bilder

Morgens Besuch der Uffizien, bedeutendster Gemäldesammlung der Stadt. Dort gibt es neben allseits Bekanntem (Botticelli, Leonardo etc.) so manches zu sehen, was beim ersten Besuch nicht gewürdigt werden kann: beispielsweise Hugo van der Goes, Bronzino, Pontormo, Bellini, Cavazzola, Mantegna, schließlich – falls Sie sich noch nicht an ihm totgesehen haben: Caravaggio.
Nur für unsere Gruppe öffnet sich dann der Vasarische Korridor! Der Geheimgang – Verbindung zwischen Rathaus und Palazzo Pitti – enthält eine einzigartige Sammlung von Künstler-Selbstporträts. Unser Spaziergang oberhalb des Arnos führt uns entlang an den frühesten Porträts der europäischen Malereigeschichte bis in die Zeit der Moderne, zum Beispiel Chagall.
Wie weiland der Großherzog gelangen wir zum Palazzo Pitti und verlassen den Korridor in den Boboli-Garten hinein. Dort lassen wir unsere Seele baumeln, schlendern zum habsburgischen Kaffeehaus und zum Belvedere.
Anschließend per Linienbus auf die Piazzale Michelangelo mit prachtvollem Blick auf die Arno-Stadt und dann zur Kirche San Miniato al Monte – Prachtstück florentiner Romanik.

6. Reisetag   Arezzo

Per Bahn nach Arezzo – in einer Stunde. Dort spazieren wir durch die malerische Altstadt von der Pieve (originelle Monatsreliefs im Hauptportal) über die Piazza Grande (skurrile gotisch-renaissanceartige Fassade der Misericordia) zum Dom (prächtige Glasfenster des Guillaume de Marcillat) und zur Kirche San Domenico (Kruzifix von Giotto). Höhepunkt ist jedoch der großartige Freskenzyklus der Legende des Wahren Kreuzes von Piero della Francesca.

7. Reisetag   Palazzo Pitti – Palazzo Vecchio – DER David – Fiesole

Morgens in die Gemäldesammlung Galleria Palatina im Palazzo Pitti. Erwähnt seien die köstli­che Donna Velata von Raffael und Pietro Are­tino sowie die Maddalena von Tizian. Danach werfen wir einen Blick in den Palazzo Vecchio: im Saal der Fünfhundert die eindrucksvollen Deckenmalereien Vasaris und eine Skulptur des Sieges von Michelangelo. Weiter auf den Spuren des großen Florentiners: in der Accademia befindet sich das Original von Michelangelos David sowie die unvollendeten Sklaven vom Grabmahl für Papst Julius II.
Abends beschließen wir mit einer ty­pisch florentinischen Cena bei Chiantiwein die Reise kulinarisch.

8. Reisetag   Zurück in die Heimat

Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • 8 Reisetage
  • Linienflug (Lufthansa, Germanwings, Eurowings, Alitalia) von Frankfurt nach Florenz und zurück in der Economy Class inklusive aller Steuern, Zuschläge und Gebühren
  • 7 Übernachtungen im kleinen, gemütlichen Hotel Art Atelier in der Innenstadt von Florenz (oder vergleichbar)
  • italienisches Frühstück
  • 3 Abendessen in typischen ausgewählten Ristorante/Trattorien
  • 1 Mittagessen in einer typischen ausgewählten Trattoria/Ristorante
  • sämtliche Eintrittsgelder zu den im Programm aufgeführten Besichtigungen
  • exklusiver Sondereinlass in den Vasarischen Korridor (nicht 100%ig garantierbar, falls unmöglich Preisabschlag)
  • Besichtigungen in Florenz zu Fuß, per Bus und Taxi
  • Ausflüge nach Pistoia und Arezzo per Eisenbahn
  • BOCCADO Reiseleitung

zusätzlich buchbar:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Rail&Fly-Bahnticket zum Flughafen (ab ca. 33,00 EUR pro Person pro Fahrt 2. Klasse)

Der genannte Reisepreis bezieht sich auf Anreise von Frankfurt. Zuschläge für Anreise von anderen Flughäfen gerne auf Nachfrage.

Diese Reise ist nicht barrierefrei.

Video Overview

Tour Guides

Tour Itinerary

  • Day 1: Meeting the Carribean

    Praesent eros turpis, commodo vel justo at, pulvinar mollis eros. Mauris aliquet eu quam id ornare. Morbi ac quam enim. Cras vitae nulla condimentum, semper dolor non, faucibus dolor. Vivamus adipiscing eros quis orci fringilla, sed pretium lectus viverra.

  • DAY 2: UNFORGETTABLE JOURNEY

    Praesent eros turpis, commodo vel justo at, pulvinar mollis eros. Mauris aliquet eu quam id ornare. Morbi ac quam enim. Cras vitae nulla condimentum, semper dolor non, faucibus dolor. Vivamus adipiscing eros quis orci fringilla, sed pretium lectus viverra.

  • DAY 3: TIME TO SAY GOODBYE

    Praesent eros turpis, commodo vel justo at, pulvinar mollis eros. Mauris aliquet eu quam id ornare. Morbi ac quam enim. Cras vitae nulla condimentum, semper dolor non, faucibus dolor. Vivamus adipiscing eros quis orci fringilla, sed pretium lectus viverra.

Pricing Packs

Basic

Single bed, Breakfast
$ 350
  • 4 Stars Hotels
  • Economy Class Flight
  • Directed Flight
  • 24/7 Customer Support
BOOK NOW!

Standard

Double bed, Meals, Transfer
$ 450
  • 4-5 Stars Hotels
  • First Class Flight
  • Directed Flight
  • 24/7 Customer Support
BOOK NOW!

Premium

All Inclusive
$ 600
  • 5 Stars Hotels
  • Business Class Flight
  • Directed Flight
  • 24/7 Customer Support
BOOK NOW!

Bitte füllen Sie das Formular aus











  • THE BEST CORALS OF THE CARRIBEAN
  • FRIENDLY TEAM
  • EXPERIENCED GUIDES
  • NEW SNORKELING EQUIPMENT
  • LUXURIOUS BOAT
  • UNFORGETTABLE EXPERIENCE

Leave a Review

Your email address will not be published.