Venedig – mit Flair!

Reisekosten: 2.585 EUR

Reisestart: 27. März 2023

Reiseende: 2. April 2023

Reiseleitung: Thomas Buschko

Reisedauer: 7 Tage

Venedig – mit Flair!

Reisekosten: 2.585 EUR

Reisestart: 27. März 2023

Reiseende: 2. April 2023

Reiseleitung: Thomas Buschko

Reisedauer: 7 Tage

Reiseprogramm

Natürlich: Markusplatz und Markusdom – Dogenpalast und Seufzerbrücke – Canal Grande und Rialto! Viele von Ihnen haben diese weltberühmten Stationen Venedigs bereits gesehen. Auch unsere Reise widmet sich ihnen gebührlich! Aber wir möchten Ihnen daneben die mächtigen Kirchen der rivalisierenden Franziskaner- und Dominikaner-Orden vorstellen: Frari und Zanipolo. Und die exzellente Gemäldesammlung der Accademia. Und den bedeutenden Tizian der Jesuitenkirche. Und den großartigen Blick vom Glockenturm von San Michele. Und und und…
Aber wir wollen dabei nicht die einzigartige Atmosphäre Venedigs vergessen. Bei der Fahrt mit der Gondelfähre oder beim Spuntino im Bàcaro, beim Caffè im Florian. Oder beim Glas Prosecco auf der Terrasse unseres Hotels.

Daher haben wir für Sie die relativ besucherarme Zeit zwischen Karneval und Ostern ausgewählt.

Und natürlich haben wir größten Wert aufs Essen gelegt: wir wollen uns verwöhnen lassen von venezianischer Küche. Daher kehren wir ausschließlich in ausgesuchten Trattorien und Ristoranti ein!
Wohnen werden Sie sprichwörtlich „Im Siebten Himmel“, denn so heißt unsere Unterkunft: Settimo Cielo und Bloom nennt sich ein- und dasselbe schicke Boutique Hotel in exzellenter Lage direkt am Campo Santo Stefano; aus steuerlichen Gründen tarnt sich das Hotel als Bed & Breakfast; die sehr geschmackvoll im opulenten venezianischen Stil eingerichteten Zimmer liegen jeweils um einen großzügigen typisch venezianischen Salotto herum. Auf dem Dach des Hotels ist eine kleine Terrasse, von der aus Sie der Serenissima zuprosten können – auf Kosten des Hauses natürlich!

1. Tag Mo, 27 März 2023

Fluganreise von Frankfurt nach Venedig, gemeinsamer Transfer per Aquabus zum Hotel. Anschließend führen wir Sie zu einem gemeinsamen Abendessen in einer ausgesuchten Trattoria.

2. Tag Di, 28. März 2023

Den Vormittag beginnen wir mit dem Besuch der Accademia, Venedigs berühmter Gemäldesamlung. Anschließend lassen wir bei einer Fahrt mit dem Vaporetto die prächtigen Familienresidenzen an uns vorbeiziehen und fahren zum Rialto, wo wir eines der zahlreichen Wahrzeichen Venedigs, die berühmte Rialto-Brücke bewundern und überqueren. Im charmanten Marktviertel bietet sich dann in einer einfachen Weinschenke eine Mittagspause an.
Anschließend führt uns ein Spaziergang vorbei am Hause Marco Polos, weiter zum unvergleichlich schönen Renaissance-Schatzkästlein Santa Maria dei Miracoli. Ziel dieses nachmittäglichen Bummels durch das Sestiere Cannaregio ist jedoch die gewaltige Kirche der Jesuiten, butterkrem-barock-verziert und Heimat eines bedeutenden Tizian: des Martyriums des Heiligen Lorenz.

3. Tag Mi, 29. März 2023

Griechisches Venedig: Von Vittore Carpaccio stammt der sehenswerte Gemäldezyklus in der Scuola di San Giorgio degli Schiavoni. Wenige Schritte entfernt befindet sich die Kirche San Giorgio dei Greci mit prachtvoll-goldener orthodoxer Ikonostase. Nach einer Pause in einem der Caffès am Wege sehen wir (unter Umständen mit Hindernissen) ein großartiges Spätwerk von Giovanni Bellini in der benachbarten Kirche San Zaccaria. Ein absolutes Muss dann nach der Mittagspause: wir setzen über zur Insel San Giorgio mit der von Palladio errichteten Kirche San Giorgio Maggiore. Zwar gibt es dort einige Tintorettos zu bewundern, doch eigentlich kommen wir wegen des Glockenturms, von dem einer der schönsten Blicke über Venedig und die Lagune zu haben ist. Vielleicht nutzen Sie die anschließende Freizeit für eine Tour mit dem Vaporetto rund um die Lagunenstadt?

4. Tag Do, 30. März 2023

Markusplatz und Dogenpalast. Ein Sondereinlass ermöglicht uns den Besuch sonst unzugänglicher Räume. Es geht ins Reich des Großkanzlers, der als Chef der Verwaltung und Herr über die auch dunklen Seiten der Republik und ihres effizienten Kontrollsystems ebenso gefürchtet wie bewundert war. Natürlich sehen wir auch die prächtigen Prunkräume des Palastes, die schaurigen Kerker – und spazieren dabei auch über die berühmte Seufzerbrücke. Im berühmten Caffè Florian laden wir Sie dann auf einen Caffè oder Aperitif ein. Dann bewundern wir gemeinsam den kuppel- und mosaikengeschmückten Säulenberg der Privatkapelle des Dogens, besser bekannt als Markusdom.
Anschließend dann hinein in den Dom mit seiner atemberaubenden Gold-Mosaikverkleidung. Wer mag erklimmt die steile Treppe hinauf zur Empore, wo Sie den Mosaiken und auch den berühmten Bronzerössern ganz besonders nahe sind.
Nachmittags spazieren wir über die Piazza Santa Maria Formosa zur Hauptkirche der Dominikaner, Santi Giovanni e Paolo, volkstümlich Zanipolo. Sie ist die größte Kirche Venedigs und Hauptgrablege der Dogen. Eines der berühmtesten Reiterstandbilder der Kunstgeschichte steht auf dem Campo davor: der Colleoni des Donatello-Schülers Andrea del Verrocchio.

5. Tag Fr, 31. März 2023

Ein Tag in der Lagune: Mit dem Vaporetto fahren wir nach Norden zur Insel Burano. Ein Bummel durch den hübschen, farbenfrohen Ort, schließt sich an. Auf der Miniausgabe Venedigs betreiben die Damen noch heute das Kunsthandwerk der Spitzenstickerei. Anschließend dann zur nahegelegenen Insel Torcello, wo wir zunächst in der Locanda Cipriani einkehren werden, Dépendence des Sternelokals auf der Giudecca; hier möchten die Lehrlinge Sie mit ihrer Kunst verzaubern. Zum Verdauen dann ganz große Kunst: ein paar Schritte von der Locanda entfernt in Santa Maria Assunta erwartet uns ein stimmungsvoller romanisch-byzantinischer Innenraum. Einzigartig das goldgrundige Apsis-Mosaik mit blaugekleideter Madonna, gewaltig das nahezu vollständig erhaltene Jüngste Gericht an der Eingangswand! Dann zurück nach Venedig.

6. Tag Sa, 1. April 2023

Eine der schrulligsten Bewohnerinnen von Venedig war im 20. Jahrhundert Peggy Guggenheim. Mit einem nach heutigem Wert Millionenerbe ausgestattet, schrieb das Enfant Terrible der Familie, Nichte des Kunstmäzens Solomon R. Guggenheim, zeit ihres Lebens Schlagzeilen. Zeitweilig mit Max Ernst verheiratet, sammelte auch Peggy fleißig moderne Kunst, die heute – neben anderen Stücken – in der Peggy Guggenheim Collection am Canal Grande bewundert werden kann.
Natürlich darf bei einem Venedigbesuch nicht die berühmte Franziskanerkirche Frari fehlen. Sie bietet Meisterwerke von Tizian, Giovanni Bellini, Donatello, Canova und Vivarini. Dann besuchen wir die Scuola Grande di San Rocco mit den bedeutendsten Werken Tintorettos. Lassen Sie sich den Rest des Tages von Platz zu Platz, von Brücke zu Brücke und entlang der stillen Kanäle treiben. Abends dann Abschiedsessen in einer typischen Trattoria.

7. Tag So, 2. April 2023

Im Laufe des Tages Transfer per Aquabus zum Flughafen von Venedig und Rückflug nach Frankfurt.

Unsere Leistungen

  • 7 Reisetage
  • Linienflug (Lufthansa, ITA, Eurowings) von München nach Venedig und zurück inkl. aller Steuern, Zuschläge und Gebühren
  • Transfers per Aquabus vom und zum Flughafen zum Anleger Sant’Angelo am Canal Grande, bequem fußläufig zum Hotel an der Piazza Santo Stefano
  • 6 Übernachtungen/Frühstück im sehr zentral gelegenen sehr schicken Boutique Hotel Bloom bzw. Settimo Cielo (es handelt sich um ein- und dasselbe Hotel, aus steuerlichen Gründen getarnt als zwei unterschiedliche Bed & Breakfasts) mit sehr geschmackvoll eingerichteten Zimmern und einer gemütlichen Dachterrasse, wenige Schritte von vielen Sehenswürdigkeiten inmitten des Sestiere San Marco (oder vergleichbar, Achtung: das Gebäude hat keinen Aufzug!)
  • 5 Mittag- bzw. Abendessen in ausgewählten, sehr guten, typischen und/oder eleganten Trattorien oder Restaurants
  • davon 1 Mittagessen in der Locanda Cipriani auf Torcello
  • davon 1 Apéritif mit Kleinigkeiten im Caffè Florian auf dem Markusplatz
  • sämtliche Eintrittsgelder zu den im Programm aufgeführten Besichtigungen
  • Vaporetto-Ausflug zu den Inseln Burano und Torcello am Nordrand der Lagune
  • Wochenticket für die Vaporetti und Traghetti in Venedig
  • BOCCADO Reiseleitung, vorgesehen ist Herr Thomas Buschko

ZUSÄTZLICH BUCHBAR:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Rail&Fly-Bahnticket zum Flughafen (ab ca. 33,00 EUR pro Person pro Fahrt 2. Klasse)

Der Reisepreis legt den Flugpreis Frankfurt nach Venedig zugrunde. Preise für Flüge von anderen Städten nennen wir Ihnen gerne auf Nachfrage.

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI

Preis (pro Pers. im DZ)
2.585,00 €
Einzelzimmer
565,00 €

Anmelden

Unverbindliche & kostenlose Anfrage zur Reise-Beratung
Um Ihren Reisewunsch bearbeiten zu können, bitten wir Sie höflich, die folgenden Fragen zur Reise zu beantworten.
So können wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse eingehen, wenn wir auf Ihre Reiseanfrage antworten.

Wenn Sie an einigen Stellen unsicher sind, wählen Sie einfach eine der Möglichkeiten. Im Gespräch werden wir alle Ihre Fragen klären.
Diese Reise ist nicht barrierefrei.

Sie gehen mit diesem Fragebogen KEINEN Vertrag ein.
Schritt 1 von 5

Reisedaten

Ihre persönlichen Angaben